Standort - KUNST & KULTURTAGE MÜMMELMANNSBERG

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Standort

 

So kommen Sie zur Ausstellung:

Mit dem Auto:
Auf der Bergedorfer Straße B5 nehmen Sie die Abfahrt Mümmelmannsberg. Die Kandinskyallee bis ans Ende fahren. Der Eingang zur GSM ist gleich auf der linken Seite vor dem Kindergarten. Wenn Sie den Weg zum Sportplatz runter fahren, können Sie dort ihr Auto Parken.


Mit der Buslinie 12:
Fahren Sie bis zur Bushaltestelle Feiningerstrasse.
Gehen Sie nun in Richtung des Kreisverkehrs und nehmen gleich den Eingang zur GGSM an der Straße Mümmelmannsberg.

Anreise mit der U2:
Steigen Sie am besten in einen der hinteren Waggons.
Sie halten an dem Ausgang der an der GSM Mümmelmannsberg am nächsten liegt (Richtung Grosse Holl).
Dort angekommen gehen Sie geradeaus auf den Kreisverkehr zu.
Überqueren die Straße und dann können Sie gleich den Eingang an der Straße Mümmelmannsberg nehmen.





 

Hinweisskulptur am Kreisel Kandinskyallee / Mümmelmannsberg

 

Hinweisskulptur Mümmelmannsberg am Eingang der GSM

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

                            


< Das Thema der diesjährigen Sonderausstellung lautet:  "Lichtspiegelung"  >   Samstag   01. 09. 2018 - Anmeldeschluß postalisch an meine Adresse - Der nächsten Vorbereitungstermin ist am: Donnerstag  27. 09. 2018, Stadtteilschule Eingang Mensa - Vorstellung des                           Planes, Handzettel, Einteilung der Aufbauteams    < Das Thema der diesjährigen Sonderausstellung lautet:  "Lichtspiegelung"  >      Samstag  01. 09. 2018      Anmeldeschluß postalisch an meine Adresse    -   Der nächsten Vorbereitungstermin  ist am:  Donnerstag  27. 09. 2018,  Stadtteilschule Eingang Mensa - Vorstellung des Planes, Handzettel, Einteilung der Aufbauteams   >                     < Das Thema der diesjährigen Sonderausstellung lautet:  "Lichtspiegelung"  >      Samstag        01. 09. 2018      Anmeldeschluß postalisch an meine Adresse    -   Der nächsten Vorbereitungstermin  ist am: Donnerstag  27. 09. 2018, Stadtteilschule Eingang Mensa  -   Vorstellung des Planes, Handzettel, Einteilung der Aufbauteams   

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü