Information - KUNST & KULTURTAGE MÜMMELMANNSBERG

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Information






Aktionen:

Neben der eigentlichen Ausstellung, den Literaturlesungen, Performances und Musikdarbietungen, können sich die Besucher bei Angeboten der Künstler und Kunstgruppen auch beteiligen und unter Anleitung selber erste Gehversuche künstlerischen Schaffens machen. Angebote für Kinder und Jugendliche gehören selbstverständlich dazu.






 
 
 
 
 
 

Sonderausstellung:
Ständiger Programmpunkt ist ein Wettbewerb, bei dem die Teilnehmer Arbeiten unter einem bestimmten Motto einreichen können.
Das Motto wird gemeinsam bei einem Vorbereitungstermin schon im Januar von allen anwesenden Künstlern erarbeitet und ausgewählt.
An dem Wettbewerb darf sich jeder mit einer dem Thema entsprechenden Arbeit pro Kunstgattung beteiligen.
Die Werke werden in einer Sonderausstellung präsentiert. Eine unabhängige Jury vergibt die Preise.




Neu: Wir werden bei der Sonderausstellung einen Extrapreis der Aussteller ausloben. Stimmberechtigt werden alle Teilnehmer der Gesamtausstellung sein.
Die Teilnahme (auch nur an der Sonderausstellung) verpflichtet zum Auf- und Abbau der KUNST&KULTURTAGE. (Tische, Wände, Podium u.s.w., bevor die eigenen Werke aufgestellt / gehängt werden.)





Kosten, Finanzierung:

Die Kulturtage finanzieren sich zum Teil aus dem Verkauf von Getränken, Kuchen und Salate etc.
Von den bei der  Ausstellung erzielten Verkauferlösen werden von den Teilnehmern 10 % in die Gemeinschaftskasse abgeführt.
Die KUNST&KULTURTAGE Mümmelmannsberg wurden in den vergangenen Jahren stets aus Stadtteil-Kulturmitteln des Bezirksamtes Hamburg Mitte gefördert, so dass eine weitgehend kostenfreie Teilnahme möglich wurde.  





 
 

Teilnahmebedingungen:
Die Teilnehmer helfen beim Auf- und Abbau der gesamten Ausstellung. Der Aufbau der eigenen Ausstellungfläche wird erst nach Abschluss der Gemeinschaftsarbeit oder in Ausnahmen unter Absprache mit dem zuständigen Organisationsmitglied begonnen.
Dies gilt auch für Teilnehmer, die sich nur an der Sonderaustelllung beteiligen.
Als "Standgebühr" muß jeder Teilnehmer/in pro Tag einen Kuchen oder Salat mitbringen oder Ersatzweise pro Tag 10,-- €. in die Gemeinschaftskasse abgeführt. Für das "KUK CAFE" werden auch immer Aussteller gebraucht, die Stundenweise Salat, Kaffee etc.  mit verkaufen können.
Außerdem werden einige Teilnehmer für Vorarbeiten (Plakate aufstellen etc.) schon an den Vortagen benötigt.
Bei dem letzten Vorbereitungtermin wird die Anwesenheit vorausgesetzt, da hier der Plan der Ausstellung vorgestellt wird und gedruckte Einladungen für den jeweiligen Freundeskreis der Teilnehmer bereit liegen.
An den Ausstellungtagen empfehlen wir den Teilnehmern, anwesend zu sein, besonders wenn kleine Objekte ausgestellt werden.
Bei Verkauf ist an beiden Tagen ein Rückgaberecht bei technischen Mängeln zu gewähren.

 
 

Versicherung:

Die Exponate werden durch die Organisatoren der Kulturtage nicht versichert. Für Schaden, den die Teilnehmer unter Umständen dritten zufügen, haften die Teilnehmer selbst.




Rahmenbedingungen:

Auf der Ausstellungsfläche sind ausreichend Wandflächen, Tische und Podien sowie gegebenfalls Vitrinen vorhanden.
Kleinere Podeste und Skulpturen sowie Aufhängematerial für Bilder und Tischverkleidungen müssen mitgebracht werden, Ebenso benötigtes Werkzeug, Klebeband usw.


 

Vorbereitung:

Zu den Vorbereitungsterminen sind alle Teilnehmer (auch Zukünftige) herzlich eingeladen.
Für Anregungen sind die Organisatoren immer aufgeschlossen.
Bei Abstimmungen sind alle Anwesenden immer stimmberechtigt.

Anmeldebedingungen:
Die Teilnahme muß bis zum 07. 09. 2017 (Anmeldeschluß) postalisch an meine Adresse, mit Angabe von Wünschen zu Platz oder Zeit im Programm angemeldet werden.
Frühzeitige Anmeldungen müssen in der Woche vorher nochmals bestätigt werden.



 
 


Panoramablick auf die Ausstellungsfläche vor 11 Uhr



Das Thema der diesjährigen Sonderausstellung lautet:       "Digitales Leben"      >     Die nächsten Vorbereitungstermine sind am:    Donnerstag den  01. 09. 2017 Anmeldeschluß postalisch an meine Adresse. -  Sonntag den  10. 09. 2017 1500 Uhr Künstlerkeller , Bienenbusch1   Plan- und Programm-Planung ><  Das Thema der diesjährigen Sonderausstellung lautet:       "Digitales Leben"      > Die nächsten Vorbereitungstermine sind am: Donnerstag den 01. 09. 2017 Anmeldeschluß postalisch an meine Adresse. -  Sonntag, 10. 09. 2017 1500 Uhr Künstlerkeller , Bienenbusch1 Plan- und Programm-Planung><


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü