Datenschutzerklärung - KUNST & KULTURTAGE MÜMMELMANNSBERG

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Datenschutzerklärung

  


Kunst und Kulturtage Mümmelmannsberg

 


Datenschutzerklärung





Die „Kunst und Kulturtage Mümmelmannsberg“ werden von freien und engagierten Künstlern* aus Mümmelmannsberg veranstaltet, deren Ziel es ist, die Kunst in Hamburgs Osten zu fördern und den Stadtteil im kulturellen Sinne aufzuwerten. Die Organisationsgruppe verfolgt keine wirtschaftlichen Ziele. Daher gehen wir im Interesse der ausstellenden Künstler mit den uns anvertrauten Daten sorgsam und im Sinne der Datenschutzgesetze um. Wir schützen die Daten und verarbeiten (anlegen, editieren und löschen) diese nur entsprechend dem organisatorischen Zweck (z.B.: Veranstaltungsorganisation und ggf. Vermittlung des Kontakts zum Künstler). Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht ohne die Erlaubnis des Betroffenen. Wir, die Sprecher der Organisation, geben gerne Auskunft über unseren Umgang mit dem Datenschutz, den Rechten der Betroffenen und die Art der Datenspeicherung. Zustimmung und Widerruf zur Veröffentlichung von Daten gemäß dem Datenschutz, die im Rahmen der Teilnahme an den „Kunst und Kulturtagen Mümmelmannsberg“ erforderlich wird, nehmen wir schriftlich per E-Mail oder über unser Anmeldeformular entgegen, welche auf unserer Internetseite:

www.kunst-und-kulturtage-muemmelmannsberg.de

zum Download zur Verfügung gestellt wird.


Wer es nun noch ausführlicher haben möchte, den laden wir ein, die folgenden weiteren Ausführungen zu lesen. Es wird im weiteren Verlauf  von Teilnehmer und Aussteller gesprochen. Beide Angaben stehen für dieselbe Person.

Im Namen der Organisationsgruppe - Andreas Michaliczak

* Wir wollen stets Personen männlichen und weiblichen Geschlechts gleichermaßen ansprechen. Aus Gründen der einfacheren Lesbarkeit verwenden wir im Folgenden nur die männliche Form, ohne die Künstlerinnen ausschließen zu wollen.

Datenschutzerklärung

Hiermit klären wir Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) im Rahmen der Nutzung unserer Internetseite und auch im Rahmen der Anmeldung zur Teilnahme an der Veranstaltung auf. Die Nutzung unserer Webseite ist grundsätzlich ohne die Angabe von personenbezogenen Daten möglich.

Nur bei einem Eintrag des Gästebuch ist die Erfassung von Daten vorgesehen. Trotz technischer und organisatorischer Maßnahmen können Sicherheitslücken auftreten, so dass ein absoluter Schutz nicht 100%ig gewährleistet werden kann.

Unabhängig von der hier aufgelisteten Erklärung gelten, die Vorgaben aus  der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), welche Sie unter anderem beim

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie herunterladen können.

                            
https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Artikel/Digitale-Welt/europaeische-datenschutzgrundverordnung.html

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Verantwortliche Stelle:     Die Organisationsgruppe ist keine juristische (rechtliche) Person. Wenden Sie sich daher an die Verantwortlichen.  

Verantwortlicher:    1. Sprecher:  Werner Vogel                                                weiterer Sprecher: Andreas Michaliczak
                                  Steinbeker Grenzdamm 18                                                                             Sievekingsallee 17a         
                                  22115 Hamburg                                                                                              20535 Hamburg
                                  Telefon: 040/715 55 66                                                                                  Tel. 0172/2654716

                                                           Email: organisation@kunst-und-kulturtage-muemmelmannsberg.de

Datenschutzbeauftragter: keiner vorhanden*

* Gem. § 38 des Bundesdatenschutzgesetzes BDSG (neu) besteht die Pflicht zur Bestellung eines Datenschutzbeauftragten (DSB), wenn mehr als 10 Personen ständig mit der automatisierten Verarbeitung von Daten beauftragt sind. Da diese Vorgabe bei uns nicht gegeben ist und auch die DSGVO keine anderweitige Verpflichtung vorsieht, haben wir auf die Bestellung eines Datenschutzbeauftragten verzichtet.

                                                       

                                                                                       



 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü